Die Landesabteilungen der deutschen und ladinischen Kultur gewähren Beiträge zur Förderung von Tätigkeiten mit Bildungscharakter.

Was wird gefördert?

Folgende Tätigkeiten werden gefördert:

  • wissenschaftliche Tagungen und Kongresse mit Bildungscharakter, die sich vornehmlich mit einem südtirolbezogenen Thema befassen,
  • Tätigkeiten und Veranstaltungen mit Bildungscharakter,
  • Lehrgänge, Veranstaltungen und Studienreisen,
  • Ankauf von didaktischem Material und Hilfsmitteln für die Durchführung von Bildungstätigkeiten.

Wer wird gefördert?

Anspruchsberechtigt sind Organisationen ohne Gewinnabsicht, die nicht gewinnorientiert sind, seit mindestens zwei Jahren eine kontinuierliche Tätigkeit in Südtirol ausüben und in ihrer Satzung die Durchführung von Tätigkeiten mit Bildungscharakter verankert haben.

Wie viel wird gefördert?

Der Beitrag beläuft sich auf maximal 80% der zulässigen Kosten.

Wie wird die Förderung beantragt?

Das Ansuchen ist auf dem vom Amt für Kultur vorgesehenen Vordruck innerhalb 01.02.2021 mittels Pec-Mail einzureichen.

Was muss ich sonst noch wissen?

Gleichzeitig mit dem Antrag kann ein Vorschuss von maximal 90% des gewährten Beitrags beantragt werden.