Das Amt für Deutsche Kultur gewährt Beiträge für Publikationen und verlegerische Tätigkeiten.

Was wird gefördert?

Folgende Tätigkeiten werden gefördert:

  • Erarbeitung, Erstellung und Ankauf von Publikationen, auch auf Audioträgern oder in digitaler Form,
  • Durchführung von Veranstaltungen und Vorhaben zur Positionierung von Titeln und Programmen mit Bezug auf Südtirol im In- und Ausland,
  • Durchführung von Wettbewerben und Vergabe von Preisen in Zusammenhang mit Publikationen von Landesinteresse.

Wer wird gefördert?

Anspruchsberechtigt sind Organisationen ohne Gewinnabsicht, die seit mindestens zwei Jahren eine kontinuierliche Tätigkeit in Südtirol ausüben sowie Verlage aus Südtirol, die im Register der Handelskammer eingetragen sind und eine mindestens dreijährige Erfahrung im Verlagswesen vorweisen können. Ein Beitragsgesuch stellen können auch Einzelpersonen, wenn sie aus Südtirol stammen oder in Südtirol leben.

Wie viel wird gefördert?

Der Beitrag kann bis zu maximal 70% der zulässigen Ausgaben betragen.

Wie wird die Förderung beantragt?

Das Beitragsgesuch ist mit dem vom Amt für Deutsche Kultur zur Verfügung gestellten Antragsformular innerhalb 01.02.2021 mittels Pec-Mail einzureichen.

Was muss ich sonst noch wissen?

Gleichzeitig mit dem Antrag kann ein Vorschuss von maximal 90% des gewährten Beitrags beantragt werden.