Das Land Südtirol fördert Filmproduktionen sowie Veranstaltungen im Bereich Film und Medien.

Was wird gefördert?

Gefördert werden alle Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Vorproduktion, Produktion und Postproduktion von kulturell oder künstlerisch relevanten audiovisuellen Projekten, die entweder aufgrund des Themas oder der involvierten Personen einen Bezug zu Südtirol haben.

Weiters werden Vorhaben und Veranstaltungen im Bereich Film und Medien gefördert, z. B. die Vorführung qualitativ wertvoller Filme in deutscher und ladinischer Sprache.

Wer wird gefördert?

Anspruchsberechtigt sind Organisationen ohne Gewinnabsicht, Produktionsunternehmen im Film- und Medienbereich, Einzelpersonen, Filmschaffende für Erstwerke sowie Kinobetreiber für die Vorführung qualitativ wertvoller Filme, die allesamt in Südtirol tätig sein müssen.

Wie viel wird gefördert?

Projekte für die Vorproduktion, Produktion und Postproduktion werden mit maximal 50% gefördert, Veranstaltungen mit maximal 80% der zugelassenen Ausgaben.

Wie wird die Förderung beantragt?

Das Beitragsansuchen muss auf den Vordrucken des Amtes für Film und Medien innerhalb 31.01. und per Pec-Mail eingereicht werden.